Bildschirmfoto 2010-09-20 um 16.31.45 20.26.51 20.26.51 20.26.51

Matten Test

Das ewige Orakel von der perfekten Yogamatte…es bleibt so unergründlich, wie die Stimmung des Einzelnen, der sie gerade betritt. Die richtige Matte zu finden sollte also immer mal wieder in Phasen überprüft werden. Was brauche ich gerade? Wie übe ich? Was fehlt mir an der Matte in meinem Studio?

Hier mal ein paar Hinweise, wann Du etwas an der Matte ändern solltest, auf der Du übst:

  • Du legst grundsätzlich noch eine „Leihmatte“ unter Deine eigene, damit es weicher ist
  • Du sprühst grundsätzlich auch zu Hause Lavendel oder Teebaumöl drauf, weil der Geruch in Chaturanga unerträglich ist
  • Deine Finger berühren, immer den Boden unter Dir, weil die Matte sich schon auflöst
  • Deine Füße tragen TOESOX, weil die Matte so rutschig ist
  • Deine Praxis hat sich von Ashtanga täglich, auf Kundalini wöchentlich verschoben
  • Du lebst in auf mehreren Kontinenten und Studios und schleppst immer noch die Ashtanga BLACK Pro Matte mit Dir rum und musst auf den Flügen immer Übergepäck bezahlen
  • Du kennst nur die Lululemon Matten, die es auf den Ambassador Classes immer gibt
  • Deine Matte ist in der U-Bahn auf den Boden gefallen und alle wirklich alle sind drüber getrampelt – mieses KARMA da muss auf jeden Fall ne NEUE her

Daher habe ich mal eine neue und ganz innovative Matte getestet. Der greenyogashop, hat sich gerüstet und bringt neben den Standards eines guten Yoga Versandes auch mal neue Hersteller, oder alte Hersteller mit neuen Ideen zu Dir nach Hause.

Die Calyana Prime ist eine sehr gute Haus und Hof Matte. Ich teste sie gerade seit 4 Wochen fast täglich für meine Ashtanga Praxis und bin vorallem von der Weichheit begeistert. Sie schont die Gelenke und meinen Rücken, da sie wirklich soft und dennoch stabil ist. Desweiteren rutscht man nicht, trotz schwitziger Hände und selbst das Durchspringen klappt prima.

Die neue Calyana (bedeutet „Schönheit“, „Glück“ und „Wohlbefinden“ in Sanskrit) Yogamatte ist endlich auch bei uns angekommen. Jahrelange Erfahrung der Firma Airex aus der Schweiz trifft auf absolutes Yoga-Know-How von den Entwicklern der Calyana Yogamatten. Eine extra große Traningsfläche mit 66 cm Breite und einem Gewicht von nur 1,7kg lassen diese Matte zu einem treuen und leichten Begleiter werden. Designed in Switzerland and made in Germany.

  • Herstellung: Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert, aus nachhaltigen Materialien mit umweltfreundlichen Technologien in Deutschland hergestellt
  • Dauerhaft optimaler Grip – 100 % rutschfest dank strukturierter Oberfläche und kreisförmiger Unterseitentextur
  • Perfekte Dämpfung für komfortables und gelenkschonendes Training
  • Waschbar und einfach zu reinigen
  • Leicht und formstabil

Bildschirmfoto 2015-12-01 um 21.48.55

Einziger Schwachpunkt: Beim Einrollen hinterlässt sie ein paar Falten an der Übungsseite. Man muss sie immer mit der Übungsseite nach außen aufrollen oder gleich aufhängen. Aber das spricht eigentlich auch für das Material, welches Ökotex Standard hat und tatsächlich mal nicht so mega künstlich daher kommt, wie einige der Konkurrenten. Ich kann sie wirklich jedem empfehlen, der zu Hause übt und auch am Boden viele Asanas macht. Wenn Du eine gute Tasche hast, um sie zu transportieren, dann kannst Du sie easy mitnehmen, da sie nicht zu schwer ist. Dennoch sollte sie immer mal wieder ausgerollt und „entknittert“ werden. Der greenyogashop ist noch recht frisch auf dem Markt und die beiden Gründer freuen sich auf viel Feedback und ehrliche Meinungen von Yogis, also falls Ihr noch Geschenke sucht, klickt mal durch.

Let Life Flow*